Previous Next

Abfragesprache

Java Lucene und Zend_Search_Lucene bieten sehr mächtige Abfragesprachen.

Diese Sprachen sind großteils die selben mit ein paar kleineren Unterschieden welche anbei erklärt werden.

Die komplette Java Lucene Syntax Dokumentation der Abfragesprache kann » hier gefunden werden.

Ausdrücke

Eine Abfrage wird in Ausdrücke und Operatoren zerteilt. Es gibt drei Arten von Ausdrücken: Einzelne Ausdrücke, Phrasen und Unterabfragen.

Ein einzelner Ausdruck ist ein einzelnes Wort wie "Test" oder "Hallo".

Eine Phrase ist eine Gruppe von Wörtern die von doppelten Hochkommata umgeben sind wie "Hallo Dolly".

Eine Unterabfrage ist eine Abfrage die von Klammern umgeben ist wie "(Hallo Dolly)".

Mehrere Ausdrücke können mithilfe eines boolschen Operators miteinander kombiniert werden um komplexere Abfragen zu formen (siehe anbei).

Felder

Lucene unterstützt Felder von Daten. Wenn eine Suche durchgeführt wird kann man entweder ein Feld spezifizieren, oder ein Standardfeld verwenden. Der Name des Feldes hängt von den indizierten Daten ab und das Standardfeld wird durch aktuelle Einstellungen definiert.

Der erste und größte Unterschied zu Java Lucene ist der das Ausdrücke standardmäßig über alle Felder gesucht werden.

Es gibt zwei statische Methoden in der Zend_Search_Lucene Klasse welche dem Entwickler das Konfigurieren dieser Einstellungen erlauben:

$defaultSearchField = Zend_Search_Lucene::getDefaultSearchField();
...
Zend_Search_Lucene::setDefaultSearchField('contents');

Der NULL Wert bedeutet, das die Suche über alle Felder durchgeführt wird. Das ist die Standardeinstellung.

Es können spezielle Felder gesucht werden indem der Feldname gefolgt von einem Doppelpunkt ":" angegeben wird, gefolgt von dem Begriff nach dem gesucht wird.

Als Beispiel nehmen wir an das ein Lucene Index zwei Felder enthält - title und text - text ist das Standardfeld. Wenn man das "Der richtige Weg" benannte Dokument finden will welches den Text "gehe nicht diesen Weg" enthält, geht das mit:

title:"Der richtige Weg" AND text:go

oder

title:"Mach es richtig" AND go

Weil "text" das Standardfeld ist, wird der Feld Indikator nicht benötigt.

Beachte: Das Feld nur nur für den Ausdruck, die Phrase oder die Unterabfrage gültig die direkt danach folgt, sodas die Abfrage

title:Mach es richtig

nur "Mach" im title Feld finden wird. Es findet "es" und "richtig" im Standardfeld (wenn das Standardfeld gesetzt ist) oder in allen indizierten Felder (wenn das Standardfeld auf NULL gesetzt ist).

Wildcards

Lucene unterstützt Einzelzeichen und Mehrfachzeichen Suchen mit Wildcards in einzelnen Ausdrücken (aber nicht innerhalb von Phrasenabfragen).

Um eine Einzelzeichen Wildcardsuche durchzuführen kann das "?" Zeichen verwendet werden.

Um eine Mehrzeichen Wildcardsuche durchzuführen kann das "*" Zeichen verwendet werden.

Die Einzelzeichen Wildcardsuche schucht nach Strings die dem Begriff entsprechen wobei das "?" durch ein beliebiges einzelnes Zeichen ersetzt wird. Um, zum Beispiel, nach "Text" oder "Test" zu suchen kann die folgende Suche verwendet werden:

Te?t

Mehrzeichen Wildcardsuche sucht nach 0 oder mehr Zeichen wenn Strings nach passenden Begriffen sucht. Um, zum Beispiel, nach Test, Tests oder Tester zu suchen, kann die folgende Suche verwendet werden:

Test*

Es können "?", "*" oder beide an jeder Stelle des Ausdrucks verwendet werden:

*schrei?t*

Sucht nach "schreibt", "schreibtisch", "beschreibt", "schreist" und so weiter.

Beginnend mit ZF 1.7.7 benötigen Wildcard Präfixe einen nicht-Wildcard Präfix. Die standardmäßige Länge des Präfixes ist 3 (wie in Java Lucene). Die Ausdrücke "*", "te?t", "*wr?t*" werden also eine Exception werfen [1] Zend_Search_Lucene_Search_QueryParserExceptionZend_Search_Lucene_Exception .

Das kann durch Verwendung der Methoden Zend_Search_Lucene_Search_Query_Wildcard::getMinPrefixLength() und Zend_Search_Lucene_Search_Query_Wildcard::setMinPrefixLength() geändert werden.

Ausdrücke verändern

Lucene unterstützt die Veränderung von Abfrageausdrücken und bietet damit ein beites Spektrum von Suchoptionen.

Der "~" Modifikator kann für verwendet werden um eine annähernde Suche auf Phrasen oder Fuzzy Suchen für individuelle Ausdrücke durchzuführen.

Bereichs Suchen

Bereichsabfragen erlauben es Entwicklern passende Dokumente zu finden deren Werte der Felder zwischen der unteren und oberen Grenze sind die durch die Bereichsabfrage spezifiziert wurden. Bereichsabfragen können inklusive oder exklusive der oberen und unteren Grenze sein. Sortierungen werden lexikalisch durchgeführt.

mod_date:[20020101 TO 20030101]

Das wird Dokumente finden dessen lod_date Felder Werte zwischen 20020101 und 20030101 inklusive haben. Es ist zu beachten das Bereichsabfragen nicht für Datumsfelder reserviert sind. Bereichsabfragen können auch mit nicht-datums Felder verwendet werden:

title:{Aida TO Carmen}

Das wird alle Dokumente finden dessen Titel zwischen Aida und Carmen sortiert sind, aber ohne Aida und Carmen.

Bereichsabfragen inklusive, werden durch eine eckige Klammer abgegrenzt. Bereichsabfragen exklusive werden durch geschlungene Klammern abgegrenzt.

Wenn kein Feld spezifiziert wurde sucht Zend_Search_Lucene standardmäßig nach spezifizierten Intervallen in allen Feldern.

{Aida TO Carmen}

Fuzzy Suchen

Zend_Search_Lucene unterstützt, genauso wie Java Lucene, die Fuzzy Suche basierend auf der Levenshtein Distanz oder dem Edit Algorithmus. Um eine Fuzzy Suche durchzuführen muß das Tilde Symbol "~", am Ende eines einzelnen Wortbegriffs verwendet werden. Um zum Beispiel nach einem Begriff zu suchen der in der Aussprache ähnlich zu "Raum" ist kann die folgende Fuzzy Suche verwendet werden:

roam~

Diese Suche wird Begriffe wie "Baum" und "Saum" finden. Zusätzliche (optionale) Parameter können die benötigte Ähnlichkeit spezifizieren. Der Wert muß zwischen 0 und 1 sein. Mit einem Wert näher bei 1 werden nur Begriffe mit einer höheren Warscheinlichkeit gefunden. Zum Beispiel:

roam~0.8

Der verwendete Standardwert wenn der Parameter nicht angegeben wurde ist 0.5.

Einschränkung passender Ausdrücke

Wildcard, Bereichs- und Fuzzy Suchabfragen können bei zu vielen Ausdrücken passen. Das kann die Geschwindigkeit der Suche sehr stark verlangsamen.

Deshalb setzt Zend_Search_Lucene ein Limit der passenden Ausdrücke pro Abfrage (Unterabfrage). Dieses Limit kann durch Verwendung der Methoden Zend_Search_Lucene::getTermsPerQueryLimit()/ Zend_Search_Lucene::setTermsPerQueryLimit($limit) empfangen und gesetzt werden.

Das standardmäßige Limit für passende Ausdrücke ist 1024.

Einen Ausdruck schneller machen

Java Lucene und Zend_Search_Lucene bieten einen Level der Relevanz von passenden Dokumenten basierend auf den gefundenen Ausdrücken. Um die Relevanz eines Ausdrucks zu erhöhen kann das Karet, "^", Symbol mit einem Boost Faktor (einer Zahl) am Ende des Ausdrucks nach dem gesucht wird, verwendet werden. Je höher Boost Faktor ist, desdo relevanter wird der Ausdruck werden.

Das boosten erlaubt die Kontrolle der Relevanz eines Dokuments durch das boosten individueller Ausdrücke. Wenn man zum Beispiel nach

PHP framework

sucht und will das der Ausdruck "PHP" mehr Relevanz hat, kann er durch Verwendung des ^ Symbols zusammen mit einem Boost Faktor beim Ausdruck geboostet werden. Man würde zum Beispiel folgendes angeben:

PHP^4 framework

Das macht Dokumente in denen der Ausdruck PHP vorkommt relevanter. Man kann genauso Phrasenausdrücke boosten und Unterabfragen wie im Beispiel gezeigt:

"PHP framework"^4 "Zend Framework"

Standardwert ist der Boost Faktor 1. Auch wenn der Boost Faktor positiv sein muß, kann er kleiner als 1 sein (z.B. 0.2).

Boolsche Operatoren

Boolsche Operatoren erlauben es Ausdrücke durch logische Operatoren zu kombinieren. Lucene unterstützt AND, "+", OR, NOT und "-" als boolsche Operatoren. In Java Lucene müssen alle boolschen Operatoren GROßGESCHRIEBEN werden. In Zend_Search_Lucene nicht.

AND, OR, und NOT Operatoren und "+", "-" definieren zwei unterschiedliche Stile um boolsche Abfragen zu erstellen. Im Gegensatz zu Java Lucene erlaubt es Zend_Search_Lucene nicht diese zwei Stile zu mischen.

Wenn der AND/OR/NOT Stil verwendet wird dann muß der AND oder OR Operator zwischen allen Abfrageausdrücken vorhanden sein. Jedem Ausdruck kann auch ein NOT Operator vorangestellt werden. Der AND Operator hat eine höhere Präzedenz als der OR Operator. Das unterscheidet sich vom Verhalten von Java Lucene.

AND

Der AND Operator bedeutet das alle Ausdrücke der "AND Gruppe" in einigen Teilen der gesuchten Feld(er) passen müssen.

Um nach Dokumenten zu Suchen die "PHP Framework" und "Zend Framework" enthalten kann die folgende Abfrage verwendet werden:

"PHP Framework" AND "Zend Framework"

OR

Der OR Operator teilt die Abfrage in verschiedene optionale Begriffe.

Um nach Dokumenten zu Suchen die "PHP Framework" oder "Zend Framework" enthalten kann die folgende Abfrage verwendet werden:

"PHP Framework" OR "Zend Framework"

NOT

Der NOT Operator scheidet Dokumente aus die den Ausdruck nach NOT enthalten. Aber eine "AND Gruppe" die nur Ausdrücke mit NOT Operatoren enthält, gibt ein leeres Ergebnis zurück statt einem kompletten Set von indizierten Dokumenten.

Um nach Dokumenten zu Suchen die "PHP Framework" enthalten aber "Zend Framework" nicht kann die folgende Abfrage verwendet werden:

"PHP Framework" AND NOT "Zend Framework"

&&, ||, und ! Operatoren

&&, ||, und ! können statt den AND, OR und NOT Notation verwendet werden.

+

Der "+" oder benötigende Operator erfordert das der Ausdruck nach dem "+" Symbol im passenden Dokument vorhanden ist.

Um nach Dokumenten zu Suchen die "Zend" enthalten müssen und "Framework" enthalten können, kann die folgende Abfrage verwendet werden:

+Zend Framework

-

Der "-" oder ausschließende Operator schließt Dokumente aus die dem Ausdruck nach dem "-" Symbol entsprechen.

Um nach Dokumenten zu Suchen die "PHP Framework" enthalten aber "Zend Framework" nicht, kann die folgende Abfrage verwendet werden:

"PHP Framework" -"Zend Framework"

kein Operator

Wenn kein Operator verwendet wird, dann wird das Suchverhalten durch den "standardmäßigen boolschen Operator" bestimmt.

Dieser ist standardmäßig auf OR gesetzt.

Das impliziert das jeder Ausdruck standardmäßig optional ist. Er kann oder kann nicht innerhalb des Dokuments enthalten sein, aber Dokumenten mit diesem Ausdruck haben einen Höheren Stellenwert.

Um nach Dokumenten zu Suchen die "PHP Framework" benötigen und "Zend Framework" enthalten können kann die folgende Abfrage verwendet werden:

+"PHP Framework" "Zend Framework"

Der standardmäßige boolsche Operator kann mit den Zend_Search_Lucene_Search_QueryParser::setDefaultOperator($operator) und Zend_Search_Lucene_Search_QueryParser::getDefaultOperator() Methoden gesetzt oder geholt werden.

Diese Methoden arbeiten mit den Zend_Search_Lucene_Search_QueryParser::B_AND und Zend_Search_Lucene_Search_QueryParser::B_OR Konstanten.

Gruppieren

Java Lucene und Zend_Search_Lucene unterstützen die Verwendung von Klammern um Fälle zu gruppieren und Unterabfragen zu erstellen. Das kann nützlich sein wenn man die boolsche Operatoren für eine Abfrage kontrollieren will, oder unterschiedliche Abfragestile mischen will:

+(Framework OR Bibliothek) +php

Zend_Search_Lucene unterstützt Unterabfragen von beliebigen Ebenen.

Felder gruppieren

Lucene unterstützt auch die Verwendung von Klammern um mehrere Fälle in ein einzelnes Feld zu gruppieren.

Um nach einem Titel zu suchen die sowohl das Wort "Rückkehr" und die Phrase "rosaroter Panther" kann die folgende Abfrage verwendet werden:

title:(+Rückkehr +"rosaroter Panther")

Escapen von speziellen Zeichen

Lucene unterstützt das Escapen von speziellen Zeichen die in der Abfragesyntax verwendet werden. Die aktuelle Liste der speziellen Zeichen ist:

+ - && || ! ( ) { } [ ] ^ " ~ * ? : \

+ und - in einem einzelnen Ausdruck werden automatisch als normale Zeichen behandelt.

Für andere Instanzen von solchen Zeichen kann das \ vor jedem speziellen Zeichen verwendet werden der escaped werden soll. Um zum Beispiel nach (1+1):2 zu suchen kann die folgende Abfrage verwendet werden:

\(1\+1\)\:2
[1] Es ist zu beachten das es nicht zu einer kommt, sondern zu einer . Sie wird wärend dem Umschreiben der Abfrage geworfen.
Previous Next
Einführung zum Zend Framework
Übersicht
Installation
Einstieg ins Zend Framework
Schnellstart in den Zend Framework
Zend Framework & MVC Einführung
Das Projekt erstellen
Ein Layout erstellen
Ein Modell und eine Datenbank Tabelle erstellen
Erstellen eines Formulars
Gratulation!
Autoloading im Zend Framework
Einführung
Ziele und Design
Grundsätzliche Verwendung von Autoloadern
Automatisches Laden von Ressourcen
Zusammenfassung
Plugins im Zend Framework
Einführung
Verwenden von Plugins
Fazit
Einstieg in Zend_Layout
Einführung
Zend_Layout verwenden
Zend_Layout: Fazit
Einstieg in Zend_View Platzhalter
Einführung
Grundsätzliche Verwendung von Platzhaltern
Standard Platzhalter
View Platzhalter: Fazit
Zend_Form's Gestalter (Decorator) verstehen und verwenden
Einführung
Decorator Grundlagen
Layeraufbau von Decorators
Darstellung individueller Decorators
Erstellung und Darstellung von kombinierten Elementen
Fazit
Einstieg in Zend_Session, Zend_Auth, und Zend_Acl
Erstellung von Multi-User Anwendungen mit Zend Framework
User Session im Zend Framework managen
Benutzer im Zend Framework authentifizieren
Erstellung eines Authorisations Systems in Zend Framework
Einstieg in Zend_Search_Lucene
Einführung in Zend_Search_Lucene
Lucene Index Struktur
Indezes öffnen und erstellen
Indizierung
Suchen
Unterstützte Abfragen
Seitendarstellung von Suchergebnissen
Einstieg in Zend_Paginator
Einführung
Einfaches Beispiel
Seitenkontrolle und ScrollingStyles
Alles zusammenfügen
Zend Framework's Referenz
Zend_Acl
Einführung
Verfeinern der Zugriffskontrolle
Fortgeschrittene Verwendung
Zend_Amf
Einführung
Zend_Amf_Server
Zend_Application
Einführung
Zend_Application Quick Start
Theorie der Funktionsweise
Beispiele
Kern Funktionalität
Vorhandene Ressource Plugins
Zend_Auth
Einführung
Datenbanktabellen Authentifizierung
Digest Authentication
HTTP Authentication Adapter
LDAP Authentifizierung
Open ID Authentifikation
Zend_Barcode
Einführung
Barcodes mit Hilfe der Zend_Barcode Klasse erstellen
Zend_Barcode Objekte
Zend_Barcode Renderer
Zend_Cache
Einführung
Die Theorie des Cachens
Zend_Cache Frontends
Zend_Cache Backends
Der Cache Manager
Zend_Captcha
Einführung
Captcha Anwendung
CAPTCHA Adapter
Zend_CodeGenerator
Einführung
Zend_CodeGenerator Beispiele
Zend_CodeGenerator Referenz
Zend_Config
Einleitung
Theory of Operation
Zend_Config_Ini
Zend_Config_Xml
Zend_Config_Writer
Zend_Config_Writer
Zend_Console_Getopt
Einführung
Definieren von Getopt Regeln
Holen von Optionen und Argumenten
Konfigurieren von Zend_Console_Getopt
Zend_Controller
Zend_Controller Schnellstart
Zend_Controller Grundlagen
Der Front Controller
Das Request Objekt
Der Standard Router
Der Dispatcher
Action Controller
Action Helfer
Das Response Objekt
Plugins
Eine konventionelle modulare Verzeichnis Struktur verwenden
MVC Ausnahmen
Zend_Currency
Einführung in Zend_Currency
Zend_Currency verwenden
Optionen für Währungen
Was macht eine Währung aus?
Wo ist die Währung?
Wie sieht die Währung aus?
Wie viel Währung habe ich?
Rechnen mit Währungen
Währungen wechseln
Zusätzliche Informationen für Zend_Currency
Zend_Date
Einführung
Theorie der Arbeitsweise
Basis Methoden
Zend_Date API Übersicht
Erstellen von Datumswerten
Konstanten für generelle Datums Funktionen
Funktionierende Beispiele
Zend_Db
Zend_Db_Adapter
Zend_Db_Statement
Zend_Db_Profiler
Zend_Db_Select
Zend_Db_Table
Zend_Db_Table_Row
Zend_Db_Table_Rowset
Zend_Db_Table Relationships
Zend_Db_Table_Definition
Zend_Debug
Variablen ausgeben
Zend_Dojo
Einführung
Zend_Dojo_Data: dojo.data Envelopes
Dojo View Helfer
Formular Elemente und Dekoratore für Dojo
Support für den Build Layer von Zend_Dojo
Zend_Dom
Einführung
Zend_Dom_Query
Zend_Exception
Verwenden von Ausnahmen
Grundsätzliche Verwendung
Vorherige Exceptions
Zend_Feed
Einführung
Feeds importieren
Feeds von Websites abrufen
Einen RSS Feed konsumieren
Einen Atom Feed konsumieren
Einen einzelnen Atom Eintrag konsumieren
Verändern der Feed- und Eintragsstruktur
Eigene Klassen für Feeds und Einträge
Zend_Feed_Reader
Zend_Feed_Writer
Zend_Feed_Pubsubhubbub
Zend_File
Zend_File_Transfer
Prüfungen für Zend_File_Transfer
Filter für Zend_File_Transfer
Zend_Filter
Einführung
Standard Filter Klassen
Filter Ketten
Filter schreiben
Zend_Filter_Input
Zend_Filter_Inflector
Zend_Form
Zend_Form
Schnellstart mit Zend_Form
Erstellen von Form Elementen mit Hilfe von Zend_Form_Element
Erstellen von Form durch Verwendung von Zend_Form
Erstellen von eigenem Form Markup durch Zend_Form_Decorator
Standard Form Elemente die mit dem Zend Framework ausgeliefert werden
Standard Formular Dekoratoren die mit dem Zend Framework ausgeliefert werden
Internationalisierung von Zend_Form
Fortgeschrittene Verwendung von Zend_Form
Zend_Gdata
Einführung
Authentifizierung mit AuthSub
Die Buchsuche Daten API verwenden
Authentifizieren mit ClientLogin
Google Kalender verwenden
Verwenden der Google Dokumente Listen Daten API
Verwenden von Google Health
Google Tabellenkalkulation verwenden
Google Apps Provisionierung verwenden
Google Base verwenden
Picasa Web Alben verwenden
Verwenden der YouTube Daten API
Gdata Ausnahmen auffangen
Zend_Http
Einführung
Zend_Http_Client - Fortgeschrittende Nutzung
Zend_Http_Client - Verbindungsadapter
Zend_Http_Cookie und Zend_Http_CookieJar
Zend_Http_Response
Zend_InfoCard
Einführung
Zend_Json
Einführung
Grundlegende Verwendung
Fortgeschrittene Verwendung von Zend_Json
XML zu JSON Konvertierung
Zend_Json_Server - JSON-RPC Server
Zend_Layout
Einführung
Zend_Layout Schnellstart
Zend_Layout Konfigurations Optionen
Erweiterte Verwendung von Zend_Layout
Zend_Ldap
Einführung
API Übersicht
Szenarien der Verwendung
Tools
Objektorientierter Zugriff auf den LDAP Baum durch Verwendung von Zend_Ldap_Node
Informationen vom LDAP Server erhalten
Serialisieren von LDAP Daten von und zu LDIF
Zend_Loader
Dynamisches Laden von Dateien und Klassen
Der Autoloader
Ressource Autoloader
Plugins laden
Zend_Locale
Einführung
Zend_Locale verwenden
Normalisierung und Lokalisierung
Arbeiten mit Daten und Zeiten
Unterstützte Gebietsschemata
Zend_Log
Übersicht
Writer
Formatter
Filter
Die Factory verwenden um ein Log zu erstellen
Zend_Mail
Einführung
Versand über SMTP
Versand von mehreren E-Mails über eine SMTP Verbindung
Verwendung von unterschiedlichen Versandwegen
HTML E-Mail
Anhänge
Empfänger hinzufügen
Die MIME Abgrenzung kontrollieren
Zusätzliche Kopfzeilen
Zeichensätze
Kodierung
SMTP Authentifizierung
SMTP Übertragungen sichern
Lesen von Mail Nachrichten
Zend_Markup
Einführung
Beginnen mit Zend_Markup
Zend_Markup Parser
Zend_Markup Renderer
Zend_Measure
Einführung
Erstellung einer Maßeinheit
Ausgabe von Maßeinheiten
Manipulation von Maßeinheiten
Arten von Maßeinheiten
Zend_Memory
Übersicht
Memory Manager
Memory Objekte
Zend_Mime
Zend_Mime
Zend_Mime_Message
Zend_Mime_Part
Zend_Navigation
Einführung
Seiten
Container
Zend_Oauth
Einführung zu OAuth
Zend_OpenId
Einführung
Zend_OpenId_Consumer Grundlagen
Zend_OpenId_Provider
Zend_Paginator
Einführung
Verwendung
Konfiguration
Advanced usage
Zend_Pdf
Einführung
Erstellen und Laden von PDF Dokumenten
Änderungen an PDF Dokumenten speichern
Arbeiten mit Seiten
Zeichnen
Interaktive Features
Dokument Informationen und Metadaten
Anwendungsbeispiel für die Zend_Pdf Komponente
Zend_ProgressBar
Zend_ProgressBar
Zend_Queue
Einführung
Beispiel der Verwendung
Framework
Adapter
Anpassen von Zend_Queue
Stomp
Zend_Reflection
Einführung
Zend_Reflection Beispiele
Zend_Reflection Referenz
Zend_Registry
Die Registry verwenden
Zend_Rest
Einführung
Zend_Rest_Client
Zend_Rest_Server
Zend_Search_Lucene
Überblick
Indexerstellung
Einen Index durchsuchen
Abfragesprache
Abfrage Erzeugungs API
Zeichensätze
Erweiterbarkeit
Zusammenarbeit Mit Java Lucene
Erweitert
Die besten Anwendungen
Zend_Serializer
Einführung
Zend_Serializer_Adapter
Zend_Server
Einführung
Zend_Server_Reflection
Zend_Service
Einführung
Zend_Service_Akismet
Zend_Service_Amazon
Zend_Service_Amazon_Ec2
Zend_Service_Amazon_Ec2: Instanzen
Zend_Service_Amazon_Ec2: Windows Instanzen
Zend_Service_Amazon_Ec2: Reservierte Instanzen
Zend_Service_Amazon_Ec2: CloudWatch Monitoring
Zend_Service_Amazon_Ec2: Amazon Maschinen Images (AMI)
Zend_Service_Amazon_Ec2: Elastischer Block Speicher (EBS)
Zend_Service_Amazon_Ec2: Elastische IP Adressen
Zend_Service_Amazon_Ec2: Schlüsselpaare
Zend_Service_Amazon_Ec2: Regionen und Availability Zones
Zend_Service_Amazon_Ec2: Sicherheitsgruppen
Zend_Service_Amazon_S3
Zend_Service_Amazon_Sqs
Zend_Service_Audioscrobbler
Zend_Service_Delicious
Zend_Service_DeveloperGarden
Zend_Service_Flickr
Zend_Service_LiveDocx
Zend_Service_Nirvanix
Zend_Service_ReCaptcha
Zend_Service_Simpy
Zend_Service_SlideShare
Zend_Service_StrikeIron
Zend_Service_StrikeIron: Mitgelieferte Services
Zend_Service_StrikeIron: Erweiterte Verwendung
Zend_Service_Technorati
Zend_Service_Twitter
Zend_Service_WindowsAzure
Zend_Service_Yahoo
Zend_Session
Einführung
Grundsätzliche Verwendung
Fortgeschrittene Benutzung
Globales Session Management
Zend_Session_SaveHandler_DbTable
Zend_Soap
Zend_Soap_Server
Zend_Soap_Client
WSDL Zugriffsmethoden
AutoDiscovery
Zend_Tag
Einführung
Zend_Tag_Cloud
Zend_Test
Einführung
Zend_Test_PHPUnit
Zend_Test_PHPUnit_Db
Zend_Text
Zend_Text_Figlet
Zend_Text_Table
Zend_TimeSync
Einführung
Arbeiten mit Zend_TimeSync
Zend_Tool
Verwendung von Zend_Tool auf der Kommandozeile
Zend_Tool erweitern
Zend_Tool_Framework
Einführung
Verwenden des CLI Tools
Architektur
Erstellen von Providern für die Verwendung mit Zend_Tool_Framework
Mitgelieferte System Provider
Extending and Configuring Zend_Tool_Framework
Zend_Tool_Project
Einführung
Ein Projekt erstellen
Project Provider für Zend_Tool
Zend_Tool_Project Internas
Zend_Translate
Einführung
Adapter für Zend_Translate
Verwendung der Übersetzungsadapter
Erstellen von Quelldateien
Zusätzliche Features für Übersetzungen
Schreibweisen von Pluralformen für Übersetzungen
Zend_Uri
Zend_Uri
Zend_Validate
Einführung
Standard Prüfklassen
Kettenprüfungen
Schreiben von Prüfern
Prüfungsmeldungen
Zend_Version
Die Version des Zend Frameworks erhalten
Zend_View
Einführung
Controller Skripte
View Scripte
View Helfer
Zend_View_Abstract
Zend_Wildfire
Zend_Wildfire
Zend_XmlRpc
Einführung
Zend_XmlRpc_Client
Zend_XmlRpc_Server
ZendX_Console_Process_Unix
ZendX_Console_Process_Unix
ZendX_JQuery
Introduction
ZendX_JQuery View Helpers
ZendX_JQuery Form Elements and Decorators
Zend Framework Voraussetzungen
Einführung
Zend Framework's Migrationshinweise
Zend Framework 1.10
Zend Framework 1.9
Zend Framework 1.8
Zend Framework 1.7
Zend Framework 1.6
Zend Framework 1.5
Zend Framework 1.0
Zend Framework 0.9
Zend Framework 0.8
Zend Framework 0.6
Zend Framework Coding Standard für PHP
Übersicht
PHP Dateiformatierung
Namens Konventionen
Code Stil
Zend Framework Dokumentations Standard
Übersicht
Formatierung von Dokumentationsdateien
Empfehlungen
Vorgeschlagene Struktur für die Projekt Struktur von Zend Framework MVC Anwendungen
Übersicht
Vorgeschlagene Verzeichnis Struktur für Projekte
Modul Struktur
Leitfaden für die Rewrite Konfiguration
Zend Framework's Performanceratgeber
Einführung
Laden von Klassen
Zend_Db Performance
Internationalisierung (I18n) und Lokalisierung (L10n)
Darstellen der View
Urheberrecht Informationen